agrarspitzen

Hier bloggen die az-Redaktion und Persönlichkeiten der Branche zu aktuellen Themen. Kommentare sind erwünscht!
RSS

19. Januar 2017, 9:00 Uhr Alles ruhig

Katja Bongardt zu ausbleibenden Skandalen zur Grünen Woche

Was ist los? Wo stecken die anlassbezogenen Spielverderber? Mineralöl in Schokohasen zu Ostern, Gift im Zimtgebäck zu Weihnachten oder im Frühjahr die Nachricht von Pflanzenschutzmittelrückständen auf Obst und Gemüse begleiten den Verbraucher zuverlässig durch den Jahreskalender.Auch die Grüne Woche hat sich als Datum für Skandale bewährt. Doch in Berlin bleibt alles ruhig. Wie schon im vergangenen Jahr. Die letzten Aufreger, als Norwegen auf der Grünen Woche Häppchen vom Wal... mehr

12. Januar 2017, 16:46 Uhr Zusammenrücken

Dr. Jürgen Struck zur Agrarpolitik der Regierungskoalition

„Dein Haus" und „Mein Haus" - bei diesen Worten sah Bundesagrarminister Christian Schmidt von der CSU demonstrativ lächelnd zu der an seiner Seite sitzenden sozialdemokratischen  Bundesumweltministerin Barbara Hendricks. Zusätzlich legte er freundschaftlich seine Hand auf ihren Unterarm. Er bekräftigte die gute Zusammenarbeit und den kollegialen Arbeitsstil zwischen Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) und Bundesumweltministerium (BMUB) bei der Verfolgung wichtiger Ziele.... mehr

5. Januar 2017, 11:21 Uhr Auf Zeit gespielt

Horst Hermannsen zum Tierschutz

Bayerns Landwirtschaftsminister Brunner hat zweifellos positive Eigenschaften. So ist er sich stets treu geblieben und stört nur selten, versichert ein Kabinettskollege im vertraulichen Gespräch. Dieser Beurteilung schließt sich auch der Chronist gerne an. Besonders angetan ist der CSU-Politiker von den vielfältigen und kreativen Ideen der verschiedenen Einkommenskombinationen in Familienbetrieben. Davon versteht er wirklich etwas. Schließlich hat er jahrelang Ehefrau, Schwester sowie... mehr

28. Dezember 2016, 14:31 Uhr Die gute Zeit

Dr. Jürgen Struck zum Veganismus

Alle Zeiten haben ihre Themen. So vielleicht auch die andauernden Diskussionen um die richtige Lebensweise. Dazu gehören Strömungen wie Veganismus und Vegetarismus. Sie beschäftigen Gesellschaft, Markt und auch die Politik.   Ein veganer Gänsebraten ist bisher noch nicht im Angebot, jedoch viele andere Produkte veganer Zusammensetzung.  „Vegane Schnitzel“, „Frikadellen“ oder  weitere "Like Meat"-Waren sollen alte und neue Kunden locken.  Gänzlich verzichten können... mehr

22. Dezember 2016, 11:29 Uhr Und noch ein Label

Peter Seeger zu Minister Schmidts Tierwohlinitiative

Transparenz für den Verbraucher soll geschaffen werden. Ein holdes Ziel. Und sicherlich auch ein wichtiges Thema. Ich will nicht wissen, wie oft ein Verbraucher heute schon an der Theke nachgefragt hat, woher das Fleisch kommt oder wie die Tiere gehalten wurden. Anscheinend sind die Warteschlangen an der Frischfleischtheke so lang, dass diese Informationen nun staatlich geregelt werden müssen. Im Januar soll das staatliche Tierwohllabel eingeführt werden.Zugegeben, es hat den Anschein, dass... mehr

15. Dezember 2016, 12:51 Uhr Irritiert

Katja Bongardt über einen Schweinehalter im Bodybuilder-Shop

Bald ist wieder Silvester. Die Passage der Wünsche. Nicht mehr rauchen, gesünder leben, was für den Körper tun – drei Klassiker zum Jahreswechsel. Der Handel hält die Produkte bereit. Denn in der Regel kommt erst der Konsum und dann die Änderung der Gewohnheit. Gelegentlich wird der zweite Teil weggelassen. Auch für ambitionierte Körperoptimierer werden allerlei Produkte vorgehalten. Das Flanieren in der Kölner Innenstadt hat einen Schweinehalter vom Niederrhein letztens allerdings... mehr

8. Dezember 2016, 16:23 Uhr Jammern schadet

Thomas Fabry über Öffentlichkeitsarbeit

„Die Visitenkarte ist die kleinste Form der Öffentlichkeitsarbeit“, so schilderte es Thomas Ostendorf, Landwirt aus Ochtrup, in der vergangenen Woche auf dem rheinischen Schweinetag. Aber was hat der Betrieb davon? Wahrscheinlich erstmal gar nichts. Öffentlichkeitsarbeit ist keine einfache Mathematik. Wenn ein Betrieb hunderte Visitenkarten verteilt, bekommt er nicht gleich mehr Geld für seine abgelieferten Erzeugnisse. In diesem Jahr ist der Milchpreis unter die 20-Cent-Marke gefallen.... mehr

1. Dezember 2016, 17:00 Uhr Eigene Wirklichkeit

Horst Hermannsen zur Energiewende

Was erlaubt sich eigentlich der Rest der Welt? Schwellenländer bremsen ihren wirtschaftlichen Aufschwung nicht für weltweite Klimaziele. Die meisten EU-Staaten wollen weder Flüchtlinge noch Energiewende, Briten stimmen für den Brexit, Amerikaner wählen Trump. Die Schweizer erdreisten sich in einer Volksabstimmung ihren Atomkraftwerken die Treue zu halten. Und, was das Schlimmste ist, das alles geschieht gegen klare Anweisungen deutscher Politiker und den ihnen nahestehenden Medien. Wie ist... mehr

25. November 2016, 8:53 Uhr Zwist in der Gewaltenteilung

Peter Seeger zum Kastenstandurteil des Bundesverwaltungs-gerichts

Im Grundsatz ist die Gewaltenteilung ja eine gute Sache. In der Schule hatte ich nie so wirklich verstanden, worum es ging. Aber gerade heute sehe ich, wie wichtig die Freiheit der Gerichte ist. Leider funktioniert in vielen Ländern dieser Erde dieses System nicht (mehr). Selbst in direkten Nachbarländern wird momentan die Unabhängigkeit der Gerichte massiv beschnitten. Regierungen beeinflussen die Gerichte, um Urteile in ihrem Sinne zu sprechen. So müssen vom Parlament keine Gesetze... mehr

18. November 2016, 8:30 Uhr Kontrollverlust

Katja Bongardt über die dunklen Seiten der Digitalisierung

Kürzlich sprach ich mit einem Milchviehhalter. Der berichtete von seinem Nachbarn, der einen Melkroboter hat. Eigentlich ein Segen. Die lästigen Routinearbeiten wie zweimal am Tag melken übernimmt die Maschine. Der Roboter ist im Dauereinsatz. Die Kuh kann sich ganz naturnah so oft melken lassen wie sie möchte. Doch der Landwirt ist auch im Dauereinsatz, berichtet der Nachbar. War früher zu einem bestimmten Zeitpunkt Feierabend, nämlich dann, wenn alle Kühe leer waren, herrscht heute... mehr

« zurück   |   Seite 1 von 28   |   weiter »
 

Anmelden

Noch nicht registriert?

Sie sind (Probe-)Abonnent haben sich aber noch nicht für 'agrarzeitung | online' freigeschaltet? In diesem Fall registrieren Sie sich bitte neu, damit Sie das volle Aboangebot nutzen können.