Zuckerrübenanbau | 12. Juni 2017, 15:25 Uhr Conviso Smart-Lizenz nach Belgien vergeben

Die KWS Saat und Bayer haben eine langfristige Lizenz für ihr neues Conviso Smart-Anbausystem für Zuckerrüben an Sesvanderhave vergeben. Die belgische Firma ist auf Zuckerrübensaatgut spezialisiert.

Die Technologie basiert auf der Züchtung von Zuckerrübensorten, die gegenüber Herbiziden aus der Wirkstoffklasse der ALS-Hemmer mit breitem Wirkungsspektrum tolerant sind. Mit dem neuen Conviso Smart-System werde der Zuckerrübenanbau für die Landwirte einfacher und zeitlich flexibler – und gleichzeitig umweltfreundlicher, teilen die drei Unternehmen mit. Die Technologie werde im nächsten Jahr zunächst Landwirten vor allem in Ost- und Nordeuropa zur Verfügung stehen und soll in der Saison 2019/20 dann in anderen wichtigen Märkten wie Deutschland, Frankreich und Polen eingeführt werden.

„KWS und Bayer haben an Sesvanderhave die erste Lizenz für dieses neue Anbausystem vergeben. Weitere Lizenzen für Conviso Smart sollen folgen“, sagt Sabine Stolz, Global Segment Manager für Soja-, Raps- und Zuckerrübenherbizide bei Bayer Crop Science. „Wir freuen uns über die Vereinbarung mit Bayer und KWS, die uns Zugang zur Conviso Smart -Technologie gibt“, ergänzt Rob van Tetering, CEO von Sesvanderhave. In Kürze werde Sesvanderhave eine Hybride mit der Conviso Smart-Technologie auf den Markt bringen.

Conviso Smart ermögliche die Unkrautbekämpfung mit geringeren Mengen an Herbiziden und weniger häufigen Anwendungen, erklärt Dr. Peter Hofmann, Mitglied der Geschäftsleitung von KWS. Die Vorteile des Systems würden sich langfristig nur mit gutem Management von Unkrautresistenzen erhalten lassen. KWS du Bayer wollen alle Interessengruppen – wie zum Beispiel Forschungsinstitute für Zuckerrüben und Beratungsstellen – einbeziehen, um dieses Ziel zu erreichen.“

Bei den neuen Zuckerrübenpflanzen ist ein an der Biosynthese von essenziellen Aminosäuren beteiligtes Enzym auf natürliche Weise verändert. Während der Entwicklung wurden Zuckerrüben mit diesem spontan veränderten Enzym ausgewählt und für die weitere Züchtung verwendet. (SB)
 

Anmelden

Noch nicht registriert?

Sie sind (Probe-)Abonnent haben sich aber noch nicht für 'agrarzeitung | online' freigeschaltet? In diesem Fall registrieren Sie sich bitte neu, damit Sie das volle Aboangebot nutzen können.

Ranking

Top Brauereien der Welt

Nach der Fusion von AB InBev und SABMiller kommt das Ranking der weltgrößten Brauereien in Bewegung. Ein deutscher Brauer rückt in die Top Ten ein.