Neuzulassungen | 16. Februar 2017, 16:34 Uhr Neue Energierübe von KWS

Die vom Bundessortenamt im Februar neu zugelassene Rübensorte Feliciana KWS steht bereits zur Aussaat 2017 als Energierübe in begrenzter Menge zur Verfügung.

Feliciana KWS setze neue Maßstäbe im Rüben- und Trockenmasseertrag, teilt KWS mit. Sie ist die Allround-Sorte für den Energierübenanbau und für die Rinderfütterung (KWS Feedbeet). Die ertragsstabile, blattgesunde und blattreiche Rübe liefere die Basis für Höchsterträge, egal ob sie auf Flächen mit oder ohne Nematoden-Befall angebaut wird.

Unter www.energieruebensaatgut.de können Landwirte Feliciana KWS schon für die kommende Aussaat bestellen. (az)
 

Anmelden

Noch nicht registriert?

Sie sind (Probe-)Abonnent haben sich aber noch nicht für 'agrarzeitung | online' freigeschaltet? In diesem Fall registrieren Sie sich bitte neu, damit Sie das volle Aboangebot nutzen können.

Rheinland-Pfalz

Vorrangflächen als Futter nutzen

In Rheinland-Pfalz können Landwirte aufgrund der Trockenheit die Ökologischen Vorrangflächen zur Beweidung und mähen nutzen. In vielen Betrieben fehlt das Futter.