COP 21

Die Abkürzung COP 21 steht für "21st Conference of the Parties" und meint die UN-Klimakonferenz in Paris aus dem Jahr 2015. Die Konferenz hatte eine zentrale Bedeutung bei den internationalen Bestrebungen, die Klimaerwärmung zu stoppen.

Klimaziel 1,5 Grad Erwärmung

Auf der Konferenz einigten sich die Teilnehmer darauf, die globale Erderwämung auf deutlich unter 2 Grad, möglichst auf 1,5 Grad, zu begrenzen.