Düngeverordnung

Die Düngeverordnung präzisiert die Anforderungen an die Gute Fachliche Praxis. Sie regelt, wie gedüngt werden soll, mit dem Ziel, Risiken wie Nährstoffverluste zu minimieren. Geregelt werden auch Sperrfristen für die Gülleausbringung im Winter sowie Anforderungen an die Nährstoffbilanz. Die aktuelle Version ist seit 2. Juni 2017 in Kraft.