Endokrine Disruptoren

Als endokrine Disruptoren bezeichnet man Soffe, die auf das Hormonsystem wirken und diese schädigen können. Mögliche Folgen sind Störungen von Wachstum und Entwicklung, der Fortpflanzung und eine erhöhte Krankheitsanfälligkeit.

Laut der EU Pestizid-Verordnung (EG1107/2009) dürfen Wirkstoffe mit hormonschädigenden Eigenschaften zukünftig nicht mehr als Pflanzenschutzmittel zugelassen werden. Vor allem Fungizide für Getreide sind betroffen.