Frachtklauseln

Die häufigsten Abkürzungen sind:
  • cif (cost, insurance, freight): Lieferung frei an Bord im Abladehafen einschl. Versicherung und Fracht bis zum Löschhafen; der Käufer trägt die Transportgefahr.
  • fob (free on board): Verkäufer hat die Ware frei in das vom Käufer vorzulegende Schiff zu liefern.
  • fr.F. (frei Fuhre): Der Verkäufer hat die Ware kostenfrei in den Lkw zu liefern.
  • ffr (frachtfrei): Der Verkäufer hat die Ware kostenfrei an den vereinbarten Ort zu liefern, der Käufer trägt die Transportgefahr.
  • franko: Verkäufer hat Transportgefahr und Frachtkosten bis zum  vereinbarten Ort zu übernehmen (maßgebend ist ausgeliefertes Gewicht und Qualität).
  • ab St. (ab Station): Käufer trägt Frachtkosten ab dem vereinbarten Ort, kann auch ab Hof des Landwirts sein (maßgebend sind eingeladenes Gewicht und Qualität).
  • fca (free carrier): Verkäufer verpflichtet sich, die Ware einem Frachtführer am benannten Ort zu übergeben und für die Ausfuhr freizumachen. Ab hier trägt der Käufer die Kosten und Gefahren des Transports.