Heubach-Test

Laborverfahren, mit dem Staubabrieb an gebeiztem Saatgut ermittelt wird. Er ist seit 2008 etabliert. Dabei wird das Saatgut über einen definierten Zeitraum mechanisch beansprucht, um den Anteil des Beizstaubs zu bestimmen.