Precision Farming

Das Precision Farming ist ein Verfahren für eine ortsdifferenzierte und zielgerichtete Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Nutzflächen. Mit dem „Präzisionsackerbau” werden dabei die Unterschiede des Standortes und der Ertragsfähigkeit innerhalb eines Feldes berücksichtigt. Precision Farming wird auch als teilschlagbezogene Landwirtschaft bezeichnet. Eine technologische Voraussetzung ist das GPS.