Animal Welfare Award

Tierwohlmedaille für digitales Auge

Check nach jedem Melken. Eine 3-D-Kamara unterstützt den Landwirt beim Beobachten der Tiere.
dsp Agrosoft
Check nach jedem Melken. Eine 3-D-Kamara unterstützt den Landwirt beim Beobachten der Tiere.

Die 3-D-Kamera „Cow Body Scan" hilft, den Zustand von Kühen besser einzuschätzen. Berührungslos erfasst sie täglich Gangbild, Körperkondition und -maße.

Der erstmalig auf der Eurotier vergebene Tierwohlpreis geht an ein Bildanalyse-System für Milchkühe. Mit „Cow Body Scan“ werden auffällige Tiere eher erkannt. Das 3D-Bildanalyse-System erfasst Körperkondition, Gangbild und Maße der Kuh. Das erfolgt berührungslos, automatisiert und nach jedem Melkgang für die gesamte Herde.

Die Kuh wird über eine elektronische Tierkennzeichnung identifiziert. Die Daten werden aufbereitet und fließen in das Herdenmanagementsystem ein. So erhält der Landwirt eine Alarmliste mit auffälligen Tieren und bleibt über Veränderungen in den Parametern auf dem Laufenden. Tierhalter erkennen auffällige Kühe früher und können sie zielgerichteter beobachten. Das fördert Tierwohl und den wirtschaftlichen Erfolg. 

Der Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt) und die DLG haben zum ersten Mal auf der Eurotier den Sonderpreis „Animal Welfare Award“ ausgelobt. Gewürdigt werden Produkte, die im besonderen Maße den Anforderungen an einen höheren Tierwohlstandard gerecht werden. Offiziell überreicht wird der Preis auf dem „International Animal Health Event“ am 15. November 2018 in Hannover. Die DLG hatte den „Cow Body Scan“ bereits mit einer DLG-Medaille ausgezeichnet, die Voraussetzung für den Award ist. 

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats