Immer mehr Verbraucher wünschen Bio-Milch
kbo
Immer mehr Verbraucher wünschen Bio-Milch

Bio-Milch ist beliebt bei Verbrauchern und bestreitet mit rund 24 Prozent den höchsten Anteil an der Ausgaben für Bioprodukte. Deutschland ist der wichtigste Absatzmarkt für Bio-Produkte, gefolgt von Frankreich. 

Knapp 9,5 Mrd. Euro gaben deutsche Konsumenten 2016 für Bio-Produkte aus, den grössten Anteil macht dabei Frischmilch aus. Die Anlieferung ist bundesweit 2017 um 17 Prozent auf 938.000 t gestiegen, erklärt Berater Dr. Otto Volling von Bioland heuet auf der Eurotier. 

Innerhalb Deutschlands erzeugen bayerische Landwirte die meiste Bio-Milch, so Volling weiter. In Sachsen-Anhalt sei auch ein deutlicher Anstieg zu verzeichnen aufgrund einer Umstellungsprämie, die zahlreiche konventionelle Landwirte zur Umstellung auf Öko bewegt habe. Eine Umstellung sei aber nur sinnvoll, wenn ein fester Abnahmevertrag mit einer Molkerei bestehe. Darüber hinaus müssten Bio-Bauern, die auf mehr Fläche angewiesen seien, auch bei Neuveträgen mit höheren Pachtzahlungen rechnen. Im Schnitt erzielen Öko-Bauern für ihre Milch zwischen 13 und 15 Cent je Liter mehr als konventionelle Landwirte.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats