FeedMagazine
Alltech

Bewerbungen für den größten globalen Agribusiness-Wettbewerb auf Hochschulniveau möglich

Seit seiner Gründung im Jahr 2005 haben beim Alltech Young Scientist (AYS) mehr als 60.000 Studenten aus mehr als 70 Ländern teilgenommen und Preise in Höhe von 1 Million US-Dollar erhalten. Er gilt als einer der weltweit renommiertesten agrikulturellen Wettbewerbe für Universitätsstudenten und hat einige der besten und aufstrebendsten Forscher von Universitäten auf der ganzen Welt entdeckt. Bewerbungen sind jetzt für den Wettbewerb 2019 möglich.
 
Der Alltech Young Scientist Wettbewerb begann 2005 als Ausdruck der Leidenschaft von Dr. Pearse Lyons für Neugier und Innovation in der Bildung. Als Wissenschaftler verstand er die Herausforderungen der Forschung und die Aufregung, die mit Durchbrüchen einhergeht, die echte Probleme lösen können. Mit dem Alltech Young Scientist Wettbewerb hoffte er, eine engere Verbindung zwischen dem Klassenzimmer und den landwirtschaftlichen Herausforderungen zu schaffen, die auf dem Feld und auf dem Bauernhof auftreten. Vor allem wollte er die Talente von Studenten inspirieren und zeigen, die die Lösungen von morgen für die gemeinsame Zukunft unseres Planeten repräsentieren.
 
Neu für das Jahr 2019 ist der AYS-Wettbewerb ausschließlich für Hochschulabsolventen offen (Master und Ph.D.) und Professor Nominierungen sind nicht mehr erforderlich. Die Teilnehmer treten zunächst in ihren Heimatregionen Nordamerika, Lateinamerika, Asien-Pazifik oder Europa/Afrika an. Dann werden regionale Gewinner eingeladen, an einer vollständig bezahlten Alltech Young Scientist Entdeckungswoche in Lexington, Kentucky teilzunehmen, wo sie während der ONE: Alltech Ideas Konferenz (ONE19), die am 19. bis 21. Mai 2019 stattfindet, im globalen Wettbewerb teilnehmen werden. Die Preise beinhalten USD 10.000 für den globalen Absolventen.
 
"Der Alltech Young Scientist Wettbewerb bietet eine globale Bühne für die nächste Generation von Landwirtschaftswissenschaftlern, um ihre Forschung zu präsentieren, ihre Ausbildung voranzutreiben und mit einigen der besten Köpfe der Wissenschaft und Agroindustrie unserer Zeit zu interagieren", sagte Dr. Karl Dawson, Vizepräsident und Chief Scientific Officer bei Alltech. "Wir sind stolz darauf, diese einmalige Erfahrung in der Hoffnung anzubieten, diejenigen hervorzuheben und zu belohnen, die sich bemühen, die Landwirtschaft durch wissenschaftliche Forschung und Innovation zu beeinflussen."
Die Registrierung ist derzeit für den Wettbewerb 2019 offen und endet am 31. Januar 2019. Die Studierenden können wissenschaftliche Arbeiten zu Themen wie Tiergesundheit und Ernährung, Pflanzenkunde, landwirtschaftliche Analysemethoden, Sicherheit und Rückverfolgbarkeit der Lebensmittelkette, menschliche Gesundheit und Ernährungund anderen agrarwissenschaftlichen Sektoren einreichen.  Die Einreichung der Beiträge kann online bis zum 31. Januar 2019 erfolgen, regionale Gewinner werden im April 2019 bekannt gegeben.
Für weitere Informationen und um sich für den Alltech Young Scientist Wettbewerb zu registrieren, besuchen Sie AlltechYoungScientist.com.

Kommentare

Ihre E-Mail wird weder veröffentlicht noch weitergegeben. Notwendige Felder haben einen *

Spielregeln

stats