FeedMagazine
Alltech Coppens

Alltech Coppens ernennt Ronald Faber zum CEO und Leiter der globalen Aquakultur

Alltech Coppens, ein globaler Spezialist für die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Fischfutter und Ernährungslösungen, freut sich, die Ernennung von Ronald Faber zum CEO und Global Aquaculture Lead bekannt zu geben. In dieser Funktion wird Faber ein globales Team von Aquakultur-Experten leiten, die über Erfahrung in den Bereichen Fischernährung, Futterproduktion und technische Unterstützung verfügen. Das Team wird weiterhin gemeinsam an Ernährungs- und Futtermittelwissenschaften arbeiten, einschließlich der Verbesserung der aquatischen Futtermittel und der Nachhaltigkeit in der Aquakultur, um Alltechs Vision für einen Planet of Plenty™ zu verwirklichen.
 
"Alltech hat seine globale Aquakulturpräsenz in den letzten Jahren durch die Übernahme von Coppens International in Europa und Guabi in Lateinamerika deutlich vergrößert", sagte Dr. Mark Lyons, Präsident und CEO von Alltech. "Wie aus unserer Global Feed Survey der letzten zehn Jahre hervorgeht, ist die Aquakultur nach wie vor der am schnellsten wachsende Proteinsektor, und es gibt zahlreiche Möglichkeiten für uns, die Produzenten weltweit bei der nachhaltigen Entwicklung ihrer Betriebe stärker zu unterstützen. Ronalds umfangreiche Erfahrung in der europäischen und asiatischen Aquakultur, ergänzt durch unser Team von Aquakultur-Spezialisten auf der ganzen Welt, wird die volle Stärke unseres Programms zum Nutzen unserer Kunden zusammenbringen."
 
Faber erhielt seinen Master-Abschluss mit einer Spezialisierung in Aquakultur und Fischerei von der Universität Wageningen in den Niederlanden. Er begann seine Karriere in der Aquakultur- und Veterinärindustrie und kam 1998 zu Coppens International als Gebietsverkaufsleiter für die Mittelmeerregion. Im Jahr 2003 zog er nach Thailand, wo er als Ernährungsberater für verschiedene Fisch- und Garnelenfutterhersteller arbeitete und Kunden in Thailand, Vietnam, Indien und Indonesien betreute. Im Jahr 2005 kehrte er in die Niederlande zurück und setzte seine Karriere bei Coppens International fort, das 2016 von Alltech übernommen wurde. Faber wird seinen Sitz im Alltech Coppens Aqua Centre (ACAC) haben, einem biowissenschaftlichen Zentrum von Alltech, in dem Forschungskapazitäten von Weltrang für die Produktentwicklung eingesetzt werden.
 
"Durch die kontinuierliche Zusammenarbeit und das Engagement in der innovativen Forschung ist unser globales Aquakultur-Team gut gerüstet, um unseren Kunden ein Maß an Unterstützung und Fachwissen zu bieten, das in unserer Branche seinesgleichen sucht", so Faber.
 
Die Aquakultur spielt weiterhin eine bedeutende Rolle in der globalen Nahrungsmittelversorgung. Die Alltech Global Feed Survey 2021 schätzt das Wachstum der Futtermittelproduktion in der Aquakultur auf 3 % - das stärkste Wachstum aller primären Nahrungsmittel produzierenden Arten.
    stats