FeedMagazine
Kevin Waldron
Animine
Kevin Waldron

Am kommenden 9. und 10. September wird die Animine Academy von der European Federation of Animal Science (EAAP) und Animine, einem Anbieter von wertschöpfenden Quellen für Spurenelemente, gemeinsam organisiert. Hauptredner ist Dr. Kevin Waldron, Principal Research Fellow an der medizinischen Fakultät der Newcastle University, Großbritannien.
Da Bakterien und ihre Säugetierwirte Nährmetalle für wesentliche biologische Prozesse benötigen, konkurrieren beide um diese Metalle für eine optimale Gesundheit und ein optimales Überleben zu erwerben. Um das Bakterienwachstum zu begrenzen, haben Wirte Mechanismen entwickelt, um Metalle in einem als "Ernährungsimmunität" bezeichneten Prozess zu binden. Metallmangel und Metallüberschuss werden vom Immunsystem genutzt, um pathogene Infektionen einzuschränken. Neue biochemische und biophysikalische Ansätze untersuchen die Mechanismen, durch die ein Metallmangel oder -überschuss zu einer Hemmung des Bakterienwachstums und zum Tod führt. Das Verständnis der Prozesse der Metallhomöostase in Prokaryoten und Eukaryoten wird helfen, die Wirkmechanismen der Zink- und Kupferergänzung in der Tierernährung zu verstehen.
Die Sitzung wird von Professor Jürgen Zentek vom Institut für Tierernährung in der Abteilung für Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin geleitet.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats