Antibiotikaeinsatz

Kabinett beschließt Änderung des Tierarzneimittelgesetzes

Auch in Betrieben mit Ferkelaufzucht soll die Verwendung von Antibiotika erfasst und systematisch reduziert werden.
imago/countrypixel
Auch in Betrieben mit Ferkelaufzucht soll die Verwendung von Antibiotika erfasst und systematisch reduziert werden.

Eine weitere Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der landwirtschaftlichen Tierhaltung hat sich die deutsche Bundesregierung auf ihre Fahnen geschrieben. Der Antibiotikaeinsatz soll künftig auch in Betrieben mit Milchkühen, Legehennen, Ferkeln und Kälbern erfasst und minimiert werden, heißt es in der Gesetzesvorlage.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren FeedMagazine Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats