FeedMagazine

Der Futtermittelhersteller BEWITAL agri setzt auf Agrando, um den Vertrieb digital zu stärken. Mit der Neugestaltung ihrer Webpräsenz geht eine smarte Webintegration live: Per Klick auf das „Agrando Widget“ gelangen Landwirte von der Hersteller-Website zum Online-Produktkatalog von Agrando, wo sie die BEWITAL agri Produkte direkt bei regionalen Händlern anfragen können. Durch diese digitale Handelsanbahnung wird eine lückenlose Prozesskette vom Hersteller über regionale Händler bis zum Landwirt geschaffen.

BEWITAL agri integriert das innovative Agrando Widget auf der neuen Webpräsenz. Auf den einzelnen Produktwebseiten finden Landwirte ab sofort einen auffälligen Agrando-Button. Mit einem Klick gelangen sie auf die Handelsplattform, wo sie die Produkte online bei regionalen Händlern anfragen können. Diese Kooperation ist sowohl für Agrando als auch für BEWITAL agri ein Meilenstein: Mit dem Widget als Schnittstelle werden alle im Beschaffungsprozess involvierten Akteure sinnvoll miteinander verbunden.

„Agrando bietet eine umfangreiche Plattform für Agrarbetriebsmittel und führt die Branche durch smarte Prozesse ins digitale Zeitalter. Als Hersteller, der immer die besten Lösungen für seine Kunden im Blick hat, ist es deshalb nur konsequent, gemeinsam mit dem AgTech-Pionier auch neue Vertriebswege zu beschreiten“, so Thomas Rathmer, Vertriebsleiter bei BEWITAL agri.

Passend zum Start der eigenen neuen Website listet das münsterländische Familienunternehmen seine Spezialfuttermittel zusätzlich auf der digitalen Agrarhandelsplattform Agrando. „Wir freuen uns über einen so innovativen Partner“, erklärt Philipp Lachner, zuständiger Sales Manager bei Agrando. „BEWITAL agri hat früh erkannt, welche Chancen der digitale Agrarhandel bietet und dass jeder Akteur entlang der Prozesskette nur profitieren kann. Wir helfen ihnen gern dabei, sich zukunftsfähig aufzustellen.“
In der Agrartechnik ist Digitalisierung als „Smart Farming“ längst angekommen. Nun folgt die digitale Transformation im Agrarhandel: Das Münchner AgTech-Unternehmen Agrando hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle Prozesse im Agrarhandel digital abzubilden und für alle beteiligten Akteure zu verbessern. Agrando agiert seit 2017 als neutrale Online-Handelsplattform für landwirtschaftliche Betriebsmittel. Landwirte können über die Plattform zeit- und ortsunabhängig Produkte bei einzelnen oder mehreren Händlern gleichzeitig anfragen, Angebote vergleichen und Aufträge zentral dokumentieren. Der Kaufvorgang erfolgt auf dem klassischen Weg. Agrando unterstützt Händler bei der Vertriebsoptimierung, indem es die Handelskennzahlen analysiert, sie auf Marktpotenzial prüft und unabhängige Empfehlungen zur weiteren Vetriebsstrategie ausspricht. Hersteller von Agrar-Betriebsmitteln erhalten mit Agrando einen neuen Marktzugang. 
Zeitgleich mit der Einbindung von Agrando hat BEWITAL agri eine neue Website realisiert. Die moderne, klar strukturierte Präsenz führt Nutzer nun auf besonders komfortable Weise durch die BEWITAL agri-Welt. So wird zum Beispiel das Produktportfolio des Spezialfutterherstellers ab sofort nach unterschiedlichen Fütterungskonzepten (Tiergesundheit, Wachstum, Energie/Leistung und Umwelt) strukturiert und deutlich in den Fokus gestellt. Da die unterschiedlichsten Ansprüche an Tierernährung aber immer größer werden, setzt BEWITAL agri einen weiteren Schwerpunkt: „Neben unseren bewährten Linien bieten wir unseren Partnern auch kundenspezifische Lösungen für innovative Fütterungskonzepte an und realisieren diese in unserer BEWITAL-Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Auf der neuen Website geben wir nun einen vollumfänglichen Überblick, was das Besondere an unseren Herstellungstechnologien und -verfahren ist und bringen Kunden so noch enger mit unserem Unternehmen zusammen“, erklärt Sina Nordhausen, verantwortlich für den Bereich Marketing bei BEWITAL agri.

 

                           

    stats