FeedMagazine
Brenntag

Vereinbarung über die SoftAcid®-Technologie für den Nahen Osten erweitert

Brenntag, ein Weltmarktführer in der Distribution von Chemikalien und Inhaltsstoffen, ist einer der wichtigsten Partner für den Kauf, die Lizenzproduktion und den Vertrieb der SoftAcid®-Technologie von Borregaard. Brenntag vertreibt die Neubacid® Soft-Produkte an die europäische Tierfutterindustrie. Das angepasste Abkommen gilt jetzt auch für die Länder des Nahen Ostens.

Wouter Vullings, Marketing Manager Animal Nutrition, Brenntag EMEA: „Wir freuen uns, dass wir Borregaards SoftAcid®-Technologie bei der Herstellung der Neubacid® Soft-Produkte nun auch bei unseren Kunden im Nahen Osten vertreiben können. Wir sind bestrebt, ihnen Produkte und Dienstleistungen zu liefern, die sicher und von gleichbleibend hoher Qualität sind. Da organische Säuren zunehmend in der Tierfütterung eingesetzt werden, besteht ein Bedarf an einem verbesserten und nachhaltigen Produkt, ohne Kompromisse bei der Effizienz einzugehen. Die SoftAcid®-Technologie und die Neubacid® Soft-Produkte erfüllen alle diese Anforderungen und Erwartungen und haben sich als ideale Ergänzung unseres Produktportfolios für die Tierernährung erwiesen."

Neubacid® Soft-Produkte enthalten Ligninsulfonsäure, ein natürliches Biopolymer der Fichte. Als Zusatzstoff reduziert sie die Korrosivität von organischen Säuren, ohne die Effizienz zu verringern. Darüber hinaus sorgt Neubacid® Soft für eine deutliche Hemmung der bakteriellen Besiedlung und eine Reduzierung der Biofilm-Anhaftung.

Tom Stylo, Business Director Feed Borregaard: „Brenntag als ausgewiesener Branchenführer ist der richtige Partner, um die Vorteile der SoftAcid®-Technologie in der Tierfutterindustrie bekannt zu machen. Brenntag versteht die Komplexität der Tierfutterkette und verfügt über ein erfahrenes Team von Experten und Technikern, um mit unseren natürlichen, nachhaltigen Produkten maßgeschneiderte Lösungen für die Kunden zu entwickeln. Wir freuen uns, dass das Team unsere SoftAcid®-Technologie nun auch in der weiteren Region vertritt."

Kommentare

Sie können diese Nachricht nicht mehr kommentieren.

    stats