FeedMagazine

Royal DSM kündigte Ende Oktober eine Wartungsstilllegung seiner Vitamin-E-Anlage in Sisseln, Schweiz, für Teile des Januar/Februar 2021 an. Diese geplanten Wartungsarbeiten, die ursprünglich für August 2020 geplant waren, wurden auf den spätest möglichen Zeitpunkt verschoben, um die Kontinuität der Versorgung sicherzustellen. Die Verschiebung war notwendig, da die Covid-19-Krise und die Überschwemmung des Jangtse-Flusses im Gebiet von Wuhan die zuvor angekündigte Modernisierung und die anschließende Inbetriebnahme der Vitamin-E-Anlage im Besitz des Joint Ventures DSM - Nenter (Yimante) in China verzögerte.

 

Nach einer langen Produktionsunterbrechung wird die Inbetriebnahme in Yimante nun für Ende Dezember 2020 erwartet. Es ist geplant, die Produktion im Laufe des Jahres 2021 schrittweise auf die maximale installierte Nennkapazität, die derzeit bei 16kt Vitamin E-Öl liegt, hochzufahren.

 

DSM geht davon aus, dass die Produktion in Yimante die Volumenlücke aus seinem Werk in Sisseln, Schweiz, im Q1/2021 ausgleichen wird und wird alles daran setzen, bestehende Verträge für seine wertvollen Kunden zu erfüllen.
    stats