FeedMagazine


Der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) verleiht den DVT-Award 2018 an Alexander Döring, Generalsekretär der FEFAC, dem Europäischen Verband der Mischfutterhersteller. DVT-Präsident Jan Lahde dankt ihm für sein außerordentliches Engagement für die Futtermittelbranche: „Alexander Döring ist an vorderster Front auf internationalem und europäischem Parkett tätig, um für die Belange der Branche einzutreten. Oftmals bedeutete diese Arbeit in den vergangenen 25 Jahren auch Krisenmanagement. Mit jedem Ereignis entwickelte er einen Plan, wie solche Ereignisse künftig vermeidbar sein könnten.“ Lahde würdigte vor allem Dörings ausgezeichnetes Branchen- und Rechtsverständnis, sein diplomatisches Geschick und umfassende Kenntnisse der administrativen und politischen Abläufe.
Alexander Döring (rechts) erhält den DVT-Award von Jan Lahde.
DVT
Alexander Döring (rechts) erhält den DVT-Award von Jan Lahde.

„Hervorragende Kontakte in Parlamente, zu Einrichtungen wie der EU-Kommission, zu internationalen Organisationen und zu den jeweiligen nationalen Mitgliedern sowie die Fähigkeit, sich mit jedermann in ganz vielen unterschiedlichen Sprachen verständigen und verstehen zu können – dies zeichnet Alexander Döring aus“. Er hat aktiv beim radikalen Umbau des europäischen Lebensmittel- und Futtermittelrechts und bei der schrittweisen Erweiterung der FEFAC mit gearbeitet. Döring hält auch die gesamte europäische Futtermittelbranche auf Kurs in den Aktivitäten für Qualitätsmanagement und Nachhaltigkeit.
Zur Person

Der in Bonn studierte Agrarwissenschaftler Alexander Döring (55 Jahre) startete seine Laufbahn nach verschiedenen Auslandsaufenthalten in Brüssel beim europäischen Verband der Mehlmühlen, bevor er 1994 als Nachfolger von André Namur zum Generalsekretär der FEFAC berufen wurde.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats