FeedMagazine
Michael Lüke
DVT
Michael Lüke

Neuer Geschäftsführer des Deutschen Verbands Tiernahrung e.V. (DVT) wird zum 1. Januar 2022 Dr. Michael Lüke. Er wird sich in den dann folgenden Monaten in seine Aufgaben einarbeiten, bis Peter Radewahn zum Ende des Jahres 2022 in den Ruhestand wechselt.

Somit besteht die Geschäftsführung ab dem 1. Januar 2022 aus dem Sprecher der Geschäftsführung Dr. Hermann-Josef Baaken sowie den beiden Geschäftsführern Peter Radewahn und Dr. Michael Lüke.

„Mit Dr. Michael Lüke haben wir einen ausgewiesenen Experten in der Tierernährung gewonnen. Er ergänzt ausgezeichnet unser Team und die Arbeit in diesem wichtigen Themenkomplex.“ betont DVT-Präsident Jan Lahde.

Michael Lüke, geboren 1964 in Bonn, hat von 1985-1989 erfolgreich das Studium der Agrarwissenschaften, Fachrichtung Tierproduktion, an der Universität Bonn absolviert und anschließend bei Prof. Dr. Franz Schmitten am Institut für Tierzuchtwissenschaften zur Emissionsminderung in der Schweinemast promoviert. Danach wechselte er in den Vorbereitungsdienst für die Laufbahn des höheren agrarwirtschaftlichen Dienstes in Nordrhein-Westfalen und schloss diesen 1995 als Assessor ab, um seine berufliche Laufbahn zunächst beim Beratungsdienst Milchvieh und Futterbau, Backnang, als Betriebsberater aufzunehmen. Ab 1996 übernahm er bei der Landwirtschaftskammer Rheinland (später Nordrhein-Westfalen) verschiedene Referentenfunktionen sowie die Geschäftsführung des Geflügelwirtschaftsverbandes Rheinland, der später zum Geflügelwirtschaftsverband Nordrhein-Westfalen fusionierte. 2013 wechselte er zur Lohmann Tierzucht GmbH, Technical Service, nach Cuxhaven. Seit dem Jahr 2015 zeichnet er in der EW GROUP GmbH, Visbek, als Group Coordinator Communication/Animal Welfare verantwortlich. Dr. Lüke hält einen Lehrauftrag an der Fachhochschule Südwestfalen. Er ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit seiner Familie in Bonn.

    stats