imago/Shotshop
Artikel anhören
:
:
Info
Abonnenten von agrarzeitung Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Precision Livestock Farming ist für Evonik die Lösung für ein nachhaltiges Nutztiermanagement. Dafür hat das Unternehmen das cloudbasierte Planungs- und Prognosesystem Porphyrio entwickelt für die Überwachung von Futtermittelrohstoffen und der Tiergesundheit.

Evonik stellt auf der VIV Europe 2022 im niederländischen Utrecht sein Programm Precision Livestock Farming vor und zeigt, wie es die Geflügelproduktion unterstützen kann. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass die Branche nur mit Hilfe von datengesteuerten Lösungen eine wachsende Weltbevölkerung effizient und nachhaltig mit tierischem Eiweiß versorgen kann.

Evonik präsentiert sein Cloud-basiertes Datenmanagementsystem für die Geflügelindustrie (Porphyrio®) sowie digitale Tools für die Überwachung der wichtigsten Geflügelpathogene (ScreenFloX®) und Futtermittelrohstoffe (AMINOTools) im Zentrum der Messehalle 12. Bei Live-Demonstrationen auf dem Evonik-Stand können sich die Besucher der VIV Europe mit diesen innovativen Systemen vertraut machen.

Porphyrio® von Evonik verfolgt einen dreistufigen Ansatz - Überwachung der täglichen Produktion, Vorhersage der Herdenleistung und Planung der Produktionsleistung - um eine optimierte Geflügelproduktion entlang der Wertschöpfungskette zu ermöglichen. Das System nutzt Big Data, Biostatistik und wissenschaftliche, selbstlernende Algorithmen, um das tägliche Management der Geflügelproduktion einfacher und erfolgreicher zu machen, so Evonik.

Mit ScreenFloX® bietet Evonik eine digitale Lösung für die kontinuierliche Erregerüberwachung von Geflügelbeständen mit dem Fokus auf Darmgesundheit und Lebensmittelsicherheit. Die Lösung basiert auf qPCR-Tests, und die Ergebnisse werden auf einem breiten Datenpool erstellt. Der Kunde erhält laut Evonik über eine Anwendung auf seinem Mobiltelefon zusammengefasste Ergebnisse über den Risikostatus in einer Herde. Dies ermöglicht es ihm, bei Problemen schnell geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

"Mit unseren wissenschaftlich fundierten digitalen Lösungen und unserer langjährigen Expertise in der Tierernährung stellen wir uns den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Geflügelindustrie", sagt Catherine Aung, Leiterin des Bereichs Precision Livestock Farming von Evonik. "Wir glauben, dass durch die Messung der entscheidenden Parameter und die intelligente Nutzung dieser Daten viele der derzeitigen Schwachstellen in der Geflügelproduktion überwunden werden können."

Mehr Informationen auf der Victam/VIV am Stand 12-C064.
    stats