FeedMagazine

Evonik hat AMINONIR® Portable eingeführt, einen mobilen NIR-Dienst mit einer Weltneuheit: Aminosäurekalibrierungen.
AMINONIR® Portable ermöglicht die zuverlässige Bestimmung von Energieund Nährstoffen in Futterrohstoffen und Futtermitteln sowie Aminosäuren in Futterrohstoffen, vor Ort und unabhängig von einem Labor. Das tragbare Gerät wird mit dem Tablett oder Mobiltelefon des Benutzers verbunden. Es benötigt nur den mobilen Signalempfang und eine Handvoll Futter- oder Rohmaterial ohne weitere Probenvorbereitung, um deren Qualität an fast jedem Ort innerhalb von Minuten zu bestimmen.
"Die Effizienz der Tierfütterung und der ökologische Fußabdruck der Tierhaltung hängen stark von der ernährungsphysiologischen Qualität der Roh- und Futtermittel ab", sagt Dr. Stefan Mack, Leiter des Service-Marketings im Geschäftsbereich Tierernährung bei Evonik. "Wir haben unsere Kunden stets dabei unterstützt, diese zu optimieren. Jetzt bieten wir als weltweit Erster eine umfassende mobile Lösung an. Sie ermöglicht zeitnahe Qualitätskontrollen und Entscheidungen in kritischen Phasen der Futtermittelproduktion, was allein mit dem herkömmlichen Laboraufbau nur sehr schwer zu erreichen ist".  
Mit dem AMINONIR® Portable können über 40 verschiedene Futterrohstoffe und Futtermischungen für Broiler, Legehennen, Schweine und Fische analysiert werden. Es erweitert die Anwendung der Nah-Infrarot-Spektroskopie (NIR), die Evonik seit 25 Jahren als AMINONIR®-Dienstleistung anbietet, erheblich.
stats