Jessika van Leeuwen verstärkt das globale Tierernährungs-Team im Segment Schweine.
Hamlet Protein
Jessika van Leeuwen verstärkt das globale Tierernährungs-Team im Segment Schweine.
Artikel anhören
:
:
Info
Abonnenten von agrarzeitung Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Hamlet Protein stärkt sein Know-how im Segment Jungtierernährung bei Schweinen und hat kürzlich Jessika van Leeuwen zur Category Managerin Schweine ernannt. Dadurch will das dänische Unternehmen seinen Anteil an den globalen Ferkel-, Kälber- und Kükenmärkten erhöhen.

Jungtierernährung ist für Hamlet Protein, nach eigenen Angaben Marktführer bei Spezialzutaten, essenziell, für die Jungtierernährung, da sie die Leistung des Tieres ein Leben lang bestimmt. Darum investiert das Unternehmen mit Hauptsitz in Dänemark in artspezifisches Wissen und hat Jessika van Leeuwen eingestellt, teilt Hamlet Protein mit. Die Niederländerin Van Leeuwen hat an der Universität Wageningen (NL) studiert. Nach einem Nebenfachstudium an der University of Florida (USA) und einem Postgraduiertenstudium an der University de la Plata (ARG) promovierte sie an der Universität Wageningen über Reproduktionsphysiologie. Sie war in leitender Position bei branchenführenden Unternehmen im Bereich Tierfutter und Futtermittelzusatzstoffe tätig.

Erik Visser, Geschäftsführer von Hamlet Protein, erklärte: "Wir streben danach, ein wirklich kundenorientiertes Unternehmen zu sein. In unserem Fall bedeutet das, dass wir in der Lage sind, unseren Kunden auf der ganzen Welt den bestmöglichen Support zu bieten. Aus diesem Grund investieren wir in globale Artenmanager. Ich bin zuversichtlich, dass Jessika mit ihren akademischen und beruflichen Qualifikationen dazu beitragen wird, unsere Position als Marktführerin bei speziellen Sojaprotein-Zutaten für Ferkel weiter zu stärken."

Hamlet Protein produziert in zwei Produktionsstätten in Dänemark und den USA sojabasierte Proteinzutaten für Ferkel-, Geflügel- und Rinderfutter.  Das Unternehmen Protein beliefert Kunden auf der ganzen Welt über ein Netz von eigenen Verkaufsbüros und Händlern.

Newsletter-Service agrarzeitung

Mit unseren kostenlosen Newslettern versorgen wir Sie auf Wunsch mit den wichtigsten Branchenmeldungen

 

    stats