FeedMagazine

Der Internationale Verband der Futtermittelindustrie (IFIF) gibt bekannt, dass die Delegierten der 32. IFIF-Generalversammlung Daniel Bercovici einstimmig als IFIF-Vorsitzenden für die Amtszeit 2020-2021 wiedergewählt haben, und würdigt Bercovicis erfolgreiche Führung seit 2018, unter der IFIF ein starkes strategisches Wachstum verzeichnete, Projekte und engere Beziehungen zu internationalen Stakeholdern entwickelte bei gleichzeitiger Gewinnung einer Reihe neuer Mitglieder aus der ganzen Welt.
Bercovici bedankte sich bei der Annahme seiner zweiten Amtszeit als Vorsitzender bei den Delegierten für das entgegengebrachte Vertrauen sowie bei allen IFIF-Mitgliedern für ihren Beitrag zu unserem Erfolg in den letzten zwei Jahren, was IFIF als Stimme der globalen Futtermittelindustrie stärkt als wesentlicher Teilnehmer an der Lebensmittelkette, die einer wachsenden Weltbevölkerung nachhaltige, sichere, nahrhafte und erschwingliche Lebensmittel liefert. “
Bercovici fügte hinzu: „Durch unsere Bemühungen und Partnerschaften haben wir den ökologischen Fußabdruck, den internationalen Rechtsrahmen, die Effizienz und das Image unserer Branche positiv beeinflusst. Mit Blick auf die Zukunft werden wir uns weiterhin klar auf die drei strategischen Säulen des IFIF konzentrieren, darunter die Regulierung zur Förderung eines ausgewogenen Regulierungsrahmens und die Unterstützung des dynamischen Innovationstempos und der Nachhaltigkeit mit wissenschaftlich fundierten Standards, um zur Messung und Bewirtschaftung des Futter- und Viehsektors beizutragen Dazu gehören wichtige Initiativen wie das E-Learning-Programm für die Futtermittelsicherheit des IFIF sowie das International Feed Regulators Meeting (IFRM).

Er fügte hinzu: "Während wir mit unseren Partnern und Stakeholdern zusammenarbeiten, wird sich das IFIF weiterhin für wissenschaftlich fundierte Entscheidungen, die Notwendigkeit fortgesetzter Innovation und besserer Technologien sowie für die Konvergenz der Rechtsvorschriften und den freien und fairen Handel einsetzen."

Die Delegierten der 32. IFIF-Generalversammlung wählten Dr. Reinder Sijtsma einstimmig zum IFIF-Schatzmeister und die folgenden Vertreter und Organisationen für die Amtszeit 2020-2021 in den IFIF-Verwaltungsrat:
  • Herr Luis Azevedo, Executive Director Geschäftsentwicklung, Novus International
  • Dr. Daniel Bercovici, Präsident von Ajinomoto Animal Nutrition Europe
  •  Herr Roberto Betancourt, Präsident des brasilianischen Verbandes der Futtermittelindustrie (Sindirações)
  •  Dr. Michael Binder, Direktor Nachhaltigkeitsentwicklung, Evonik Industries AG
  •  Herr De Wet Boshoff, Geschäftsführer, Animal Feed Manufacturers Association (AFMA), Südafrika
  •  Herr David Bray, Vorsitzender des Stock Feed Manufacturers Council of Australia (SFMCA)
  •  Dr. Frank Chmitelin, Leiter Vertrieb, Adisseo
  •  Frau Constance Cullman, Präsidentin und CEO der American Feed Industry Association (AFIA)
  •  Frau Melissa Dumont, Geschäftsführerin, Animal Nutrition Association of Canada (ANAC)
  •  Herr Michael Goble, weltweiter Geschäftsführer, Diamond V
  •  Dr. Bruno Kaesler, Geschäftsführer der Kaesler Nutrition GmbH
  •  Herr Nick Major, Präsident der European Feed Manufacturers 'Federation (FEFAC)
  •  Dr. Colm Moran, Director Regulatory Affairs, EMEA-SA, Alltech
  •  Dr. Thomas Schroeder, Senior Vice President der globalen Geschäftseinheit Animal Nutrition & Aroma Ingredients, BASF
  •  Herr Jörg Seifert, Generalsekretär, EU-Verband der Spezialfuttermittelzutaten und ihrer Gemische (FEFANA)
  •  Herr Jesse J. Sevcik, Vizepräsident für globale Regierungsangelegenheiten, Elanco Animal Health
  •  Dr. Reinder Sijtsma, Director Government Relations & Regulatory Affairs, Schatzmeister von Nutreco & IFIF
  •  Herr Ruud Tijssens, Gruppenleiter Public & Cooperative Affairs, Royal Agrifirm Group
  •  Herr Enzo Trimigliozzi, Vizepräsident ANH Global Strategic Accounts, DSM
  •  Herr Wang Zongli, Generalsekretär der China Feed Industry Association (CFIA)
  •   Mr. Chuck Warta, Präsident und Gruppenleiter, Cargill Premix & Nutrition

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats