FeedMagazine

Im Rahmen des BOKU Symposiums für Tierernährung am 30. April 2019 in Wien hat Lallemand Animal Nutrition eine neue Studie über Leistung und Immunität von Ferkeln vorgestellt.

 Die von Dr. Christian Scheidemann, Country Business Manager Deutschland und Österreich, vorgestellte Studie zeigt, dass ein innovatives Hefederivat-Produkt (YANG, Lallemand Animal Nutrition) die nachteiligen Auswirkungen schlechter Hygiene-Bedingungen auf Absetzferkel mindert.
Die Studie wurde in Südkorea in Zusammenarbeit mit der Dankook University durchgeführt. Das Absetzen von 160 Ferkeln erfolgte nach 24 Tagen, die Tiere wurden in zwei Gruppen eingeteilt: Die Kontrollgruppe (n = 80) und die YANG-Gruppe (n = 80). Die Ferkel aus der zweiten Gruppe erhielten nach dem Absetzen das Hefederivat-Produkt über einen Zeitraum von sechs Wochen mit einem Zwei-Phasen-Fütterungsprogramm. Die Ergebnisse zeigen bei den Tieren, die die Supplementierung erhielten:
  • Verbesserte Wachstumsleistung: Sowohl das Endgewicht als auch die durchschnittlichen Tageszunahmen sind in der Gruppe, die mit YANG ergänzt wurde, signifikant höher.
  • Gesteigerte Verdaulichkeit der Trockensubstanz, möglicherweise aufgrund einer besseren Darmeffizienz.
  •  Modulation der Entzündungen der Darmschleimhaut, die durch schlechte hygienische Bedingungen ausgelöst werden. Dies wurde anhand der verringerten Expression proinflammatorischer Zytokine (TNF-α, IL-6, TLR2 und INF-γ) im Darm der Ferkel in der YANG-Gruppe im Vergleich zu den Kontrolltieren gezeigt.
Bruno Bertaud du Chazaud, Produktmanager für Hefe-Derivate, erklärt: „Unser innovatives Hefe-Produkt YANG ist eine Kombination verschiedener Hefestämme mit unterschiedlichen Eigenschaften, die während der Produktentwicklung sorgfältig aufgrund ihrer immunmodulatorischen Wirkung ausgewählt wurden. In vitro-Versuche haben den synergistischen Effekt dieser Kombination aus Hefefraktionen auf das Immunsystem gezeigt und die Wirkung wurde anschließend in verschiedenen Tierarten validiert. Die neue Studie zeigt, dass YANG auch bei Ferkeln unter schwierigen Bedingungen positive immunmodulatorische Wirkungen zeigt, die Schleimhautentzündungen reduziert und dadurch Energie einspart, die für besseres Wachstum verwendet wird.“

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats