FeedMagazine

Eine kürzlich veröffentlichte Studie von Mikulski et al. zeigt die positive Wirkung des probiotischen Stammes Pediococcus acidilactici CNCM I-4622 (MA 18/5M) (BACTOCELL, Lallemand Animal Nutrition) auf die Energienutzung bei Legehennen. Die Hennen erhielten ein um 100 kcal ME/kg energieärmeres Futter. Die Zugabe des Probiotikums kompensierte den negativen Effekt auf die Legeleistung. Die Autoren schlossen daraus, dass  der probiotische Futterzusatz einen positiven  Einfluss  auf  die Energienutzung des Futters hat und die Futtereffizienz bei Legehennen steigert.   Energie   ist   ein   Haupttreiber für   die Futterkosten   in   der Geflügelproduktion. Diese neuen Erkenntnisse bieten Eierproduzenten und Fütterungsexperten ein neues Instrument zur Steuerung der Produktionskosten. Die Studie kam zu dem Schluss, dass die Ergänzung von Pediococcus acidilactici CNCM I-4622 in einerenergiereduzierten Ration eine praktikable Strategie zur Senkung der Futterkosten bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Legeleistung und der Eiqualität sein kann.Die  Studie  wurde  an  der  Universität  Olzstyn  in  Polen  durchgeführt, mit  dem  Ziel,  den  Effekt des Probiotikums in   Rationen   mit   verschiedenen Energiegehalten auf   die   Produktionsleistung   von Legehennen zu bestimmen.
    stats