FeedMagazine
Lallemand

Produktionskapazität für die mikroverkapselte TITAN-Lebendhefe wird verdoppelt

Um der wachsenden Nachfrage nach den mikroverkapselten Premium-Hefen LEVUCELL SC TITAN und LEVUCELL SB TITAN gerecht zu werden, steigert Lallemand Animal Nutrition die Produktionskapazität des firmeneigenen Hefewerkes im polnischen Józefów. Es wurden große Investitionen getätigt, um insbesondere die Kapazitäten für die Trocknung der Hefe und die Mikroverkapselung zu steigern. TITAN ist eine patentierte Technologie zum Schutz von Lebendhefen, die speziell für die Herstellung von pelletiertem Futter entwickelt wurde. Die Produktionskapazität für TITAN-Hefe wird sich so bis Ende 2019 verdoppeln.

Dr. Yannig Le Treut, General Manager von Lallemand Animal Nutrition, kommentierte: „Dies ist in diesem Jahrzehnt eine unserer wichtigsten Investitionen in die Produktionsanlagen. Seit der Einführung der TITAN-Technologie vor zehn Jahren ist die Nachfrage enorm gestiegen. Früher haben wir unsere Lebendhefen komplett in nur einem Werk produziert. Im nächsten Schritt haben wir diese Produktion auf fünf Hefewerke in Kanada, Südafrika und Europa ausgedehnt, zwei der europäischen Werke, darunter auch unser Werk in Passau, wurden hauptsächlich für die spezifische TITAN-Mikroverkapselung genutzt. Heute machen die TITAN-Formen unserer Lebendhefeprodukte weit mehr als 50 % der Gesamtmenge aus. Diese wachsende Nachfrage wurde durch einen Anstieg der Produktion pelletierter Futtermittel angeheizt, selbst in Märkten, in denen zuvor traditionell Mehlfutter eingesetzt wurde. Die Prozesse, die beim Pelletieren eingehalten werden müssen, werden immer strenger, um die Anforderungen an Futtermittelqualität und -sicherheit zu erfüllen. Für wärme- und druckempfindliche Zusätze stellt dies eine große Herausforderung dar. Futtermittelhersteller und Vormischer benötigen stabile Probiotika, die solchen Pelletierprozessen standhalten und während der Lagerung stabil bleiben. Wir sind bestrebt, dem Markt das beste Hefeprodukt anzubieten“.

Jean-François Hupé, F&E-Manager für Produkt- und Prozessentwicklung, erklärt: „Das TITAN-Konzept beinhaltet eine patentierte Hefe-Mikroverkapselungstechnologie, aber bei TITAN geht es nicht nur um die Beschichtung. Die Entwicklung dieser Technologie ist ein wirklich integrierter Ansatz: Wir haben sowohl die Fermentations- als auch die Trocknungsbedingungen und jeden nachfolgenden Verarbeitungsschritt bis hin zur Verpackung optimiert, um eine optimale Beständigkeit und Lebensfähigkeit der Lebendhefe in den Produktionsprozessen der Kunden sicherzustellen.“

Die TITAN-Technologie schützt Lebendhefe vor dem Einfluss von Druck, Hitze und Feuchtigkeit, die beim Pelletieren von Futtermitteln auftreten können, sowie vor chemischen Verbindungen. Unter industriellen Pelletierbedingungen zeigt TITAN eine überlegene Stabilität im Vergleich zu nicht verkapselten Produkten. TITAN wird eingesetzt, um die Lebendhefen von Lallemand Animal Nutrition vor den negativen Einflüssen während des Pelletierprozesses und der Lagerdauer zu schützen: LEVUCELL SB (Saccharomyces cerevisae boulardii CNCM I-1079) für den Einsatz in Schweinen und Geflügel und die pansenspezifische Lebendhefe LEVUCELL SC (Saccharomyces cerevisiae CNCM I-1077) für Wiederkäuer und Pferde.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats