Azelis
Artikel anhören
:
:
Info
Abonnenten von agrarzeitung Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Azelis, ein Anbieter von Spezialfuttermitteln für den Geflügel- und Schweinesektor, verstärkt sein Team für Tierernährung mit Iain Campbell.

Campbell verfügt über fast 10 Jahre Erfahrung in der nationalen Geschäftsentwicklung von Futtermittelherstellern mit Schwerpunkt auf der britischen Schweine- und Geflügelindustrie und kam zunächst als technischer Verkaufsleiter zu Azelis, berichtet Poultry News. Er hat einen HND-Abschluss in Geflügelproduktion vom Scotland's Rural College (SRUC) und schließt derzeit sein Studium der Geflügelwissenschaften an der Universität Edinburgh ab.
Breites Portfolio

Azelis ist ein Gemischtkonzern mit Sitz in Luxemburg und erzielte 2020 mit den Geschäftsbereichen Life Sciences, zu dem auch die Tierernährung zählt, und Industriechemikalien einen Umsatz von rund 2,2 Mrd. € Umsatz. Mit Life Science-Produkten erwirtschaftete der Konzern mit rund 1,38 Mrd. € mehr als die Hälfte seines Umsatzes.

Azelis wurde 2001 durch den Zusammenschluss von Novorchem (Italien) und Arnaud (Frankreich) gegründet. Der Konzern hat seine Geschäftsfelder seitdem durch Zukäufe ständig erweitert und bietet neben Futtermittelzusatzstoffen, Kosmetika, Pharmaprodukte, Zusatzstoffe für die Lebensmittelindustrie sowie unter anderem Feinchemikalien und Additive für die Elektronik- und Kunststoffproktion.

Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit heute ist Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA). In der EMEA-Region ist Azelis in 41 Ländern vertreten und verfügt über mehr als 30 Anwendungslabors. Im asiatisch-pazifischen Raum ist Azelis seit 2005 vertreten in China, Indien und Australien. Azelis in Nord- und Südamerika (Kanada, USA und Mexiko) entstand 2015 nach der Übernahme der KODA Distribution Group, mit der sich Azelis als globaler Distributor von Spezialchemikalien etablierte. www.azelis.com



Ruth Carter, Marktmanagerin für Tiernahrung bei Azelis, sagte: "Wir freuen uns sehr, dass Iain das Team von Azelis verstärken wird. In Kombination mit seiner Erfahrung als nationaler Futtermittelhersteller bringt Iain einen soliden technischen Hintergrund für Futtermittelversuche mit, nachdem er drei Jahre seiner Karriere am SRUC Avian Science Centre in Schottland verbracht hat. Iain hat sich in der Branche einen guten Ruf als vertrauenswürdiger, praxisorientierter Ernährungsberater für die Märkte der kommerziellen Schweine-, Hähnchen-, Legehennen-, Puten- und Entenproduktion erworben.

    stats