FeedMagazine

Phytobiotics, Anbieter hochwertiger Produkte für mehr Nachhaltigkeit in Tierernährung, Biogasproduktion und Pflanzenbau, feiert m nächsten Jahr sein zwanzigjähriges Jubiläum.

„Wissenschaft und Praxis gehören für uns von Beginn an zusammen“, sagt Dr. Hermann Roth und fügt hinzu: „Und dabei wird es auch künftig bleiben.“ Roth, Gründer und Inhaber der Phytobiotics Gruppe, Eltville, verweist auf die durchschnittlich sieben Prozent Umsatzanteil, die sein Unternehmen jährlich in Forschung und Entwicklung investiert.

Startschuss für Phytobiotics war im Jahr 2000 mit der Produktlinie Sangrovit®. Aus rein natürlichen pflanzlichen Rohstoffen hergestellt, regt Sangrovit® den Appetit an und unterstützt die Darmintegrität von Nutztieren und wird weltweit in mehr als 40 Millionen Tonnen Mischfutter erfolgreich eingesetzt.

Aktuell ist Phytobiotics in mehr als 70 Ländern präsent und verfügt über 8 eigene Niederlassungen in den wichtigsten Märkten. Weltweit mit Praxis und Wissenschaft vernetzt, steht Phytobiotics dennoch für „Made in Germany“.

Die Entwicklung und Produktion an den Standorten in Eltville am Rhein und Neuendettelsau sind das Herzstück des Spezialisten für mehr Nachhaltigkeit in Tierernährung, Biogasproduktion und Pflanzenbau. Nicht zuletzt investierte das Unternehmen seit Gründung vor 20 Jahren mehr als 45 Mio.US Dollar in die Erforschung und Entwicklung leistungsfähiger Produkte und in den Bau verschiedener Produktionsanlagen an den Standorten in Deutschland, China und Brasilien.

Das Produktportfolio umfasst so renommierte Produktlinien wie Sangrovit®, Plexomin® und Miracol für die effiziente Tierernährung. Erst kürzlich am Markt etabliert wurden darüber hinaus das Futtermittel Active D, das auf natürliche Weise mit botanischem Vitamin D die Knochenstabilität und Legeleistung bei Geflügel unterstützt; sowie das Kolostrumpulver Immunmilch, das zur optimalen Gesundheitsvorsorge von Neugeborenen und Jungtieren beiträgt. Neben den zahlreichen Produkten für den tierischen Bereich entwickelt, produziert und vertreibt Phytobiotics ebenfalls Leistungsadditive für die effiziente Biogasproduktion, sowie den hochwirksamen Spurennährstoffdünger Green.On.

Wachstum ist für Unternehmer Roth mehr als eine rein quantitative Komponente. Für ihn steht die Produktqualität im Vordergrund: „Und genau die belegen wir mit unserem Erfolg in der Praxis, begleitet durch zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen“. Phytobiotics investiert kontinuierlich und massiv in seine Expertenteams. „Deren Know-how und Tatkraft stehen für die sehr positive Entwicklung von Phytobiotics während der vergangenen 20 Jahre und garantieren diese auch in der Zukunft“, versichert Hermann Roth.

stats