FeedMagazine
Romer

Romer Labs®, ein weltweit führender Anbieter von diagnostischen Lösungen für die Lebensmittel- und Futtermittelindustrie gab bekannt, dass das ISO 17025 akkreditierte und nach ISO 9001 zertifizierte Servicelabor in Österreich als erstes Unternehmen weltweit die GMP+ B11 Zertifizierung für Futtermittelsicherheit erhalten hat.

Diese Zertifizierung wurde für die Detektion von Aflatoxin B1 in Futtermittelzusatzstoffen, Futtermittel, Prämixen und Futtermittelproben im Rahmen der „Multi-Mykotoxin LC-MS/MS Methode“ vergeben und garantiert auf Grund der Analysemethode die Zuverlässigkeit der Ergebnisse.

„Die GMP+ B11 Zertifizierung ist ein wichtiger Meilenstein für uns“, sagt Dr. Helmut Rost, Laborleiter bei Romer Labs® Diagnostic GmbH. „Wir haben bewiesen, dass wir die Kriterien der bereits vorhandenen ISO-Zertifizierungen erfüllen und uns der kontinuierlichen Verbesserung unserer analytischen Dienstleistungen verpflichten.“

Er fügt hinzu: „Während die GMP+ B11 Zertifizierung die Qualität von unserem analytischen Service unterstreicht, betrachten wir sie auch als eine willkommene Herausforderung, unsere Standards zu erhöhen. Genauigkeit alleine ist nicht ausreichend. Wir streben in all unseren Tätigkeiten nach Zuverlässigkeit, Transparenz und Rückverfolgbarkeit.“

Romer Labs® betreibt derzeit akkreditierte Labore in Österreich, Großbritannien, Singapur und den USA. Neben Mykotoxinen bietet Romer Labs® analytisches Service für ein breites Spektrum von Analyten, inklusive GVOs und Lebensmittelallergenen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats