Ein starker Rückgang bei Iberico-Schweinen bremste in Spanien das Wachstum des Gesamtbestandes.
IMAGO / Panthermedia
Ein starker Rückgang bei Iberico-Schweinen bremste in Spanien das Wachstum des Gesamtbestandes.

Die Schweinehalter in der Europäischen Union haben in diesem Jahr mit stark gestiegenen Futter- und anderen Produktionskosten zu kämpfen und bauen ihre Tierbestände ab. Doch Spaniens Schweineproduktion scheint weiter zu wachsen, wenn auch mit deutlich langsamerem Tempo als zuvor.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren FeedMagazine Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats