FeedMagazine

In den Mischfutterwerken werden heute hunderte von Rezepturen vorgehalten, die nicht nur mit den unterschiedlichen Anforderungen der Tierarten und Schwankungen in der Verfügbarkeit von Rohstoffen begründet sind, sondern auch mit Besonderheiten der Tierhaltungen und der Vermarktung. Diese Ausgabe schlägt daher einen thematischen Bogen von der Sicherstellung der Welternährung durch die Verwendung synthetischer Aminosäuren bis zur Disposition der Lkw bei der Lieferung des Mischfutters an die Kunden.

» Ernährung - eine weltweite Herausforderung
Aminosäuren leisten Beitrag zur Bewältigung der Herausforderung

Zur Verabschiedung von Hubert Pfeifer, Verkaufsleiter (Deutschland, Österreich und Schweiz) nach insgesamt 42 Jahren bei Evonik Industries und Vorgängerfirmen aus seinem aktiven Berufsleben fand Ende November 2011 in Wildeshausen/Dötlingen die Vortragsveranstaltung "Ernährung - eine weltweite Herausforderung" statt.


» EU bis 2020 wieder Selbstversorger bei Schweinefleisch
Steigende weltweite Nachfrage

Die Weltnachfrage und Preise für Schweinefleisch werden steigen aber den EU-Preisen wird dies nicht so nützen wie den USA, Kanada und Brasilien. Die EU-Schweineproduktion wird bis 2020 auf 1,2 Mio. t sinken, sagen Analysten der Rabobank voraus.


» Synergien verschiedener Aromen für Hunde- und Katzennahrung
Geruchssinn besser ausgebildet

Für die Herstellung zeitgemäßer Tiernahrungsprodukte für Hunde und Katzen ist nicht nur die bedarfsgerechte Versorgung mit Nährstoffen von entscheidender Bedeutung, insbesondere die Schmackhaftigkeit stellt ein nachhaltiges Kriterium für die Akzeptanz der Produkte beim Tier und damit für die Kaufentscheidung des Tierbesitzers dar.


» Fütterung in der Ebermast
Grundlagen für Empfehlungen zur Versorgung mit Energie und Nährstoffen

Die Mast von Jungebern wird in Zukunft an Bedeutung gewinnen, da die Diskussion um geeignete Kastrationsmethoden nicht mehr geführt werden muss und die Vorteile des höheren Wachstumspotentials der Eber genutzt werden können. Offensichtlich wird in die Zukunft die Erwartung gesetzt, dass sich die mit der Ebermast verbundenen Probleme der geschmacklichen Beeinträchtigung lösen lassen. Die Ansprüche an die Energie- und Nährstoffversorgung der Eber weichen jedoch nicht unerheblich von denen der Kastraten und Sauen ab, so dass eine spezifische Rationsgestaltung sinnvoll ist.


» L-Tryptophan im Schweinemastfutter - Lohnt sich das?
Rohproteingehalt ist um 1 bis 2 Prozent zu senken

Neben der Energieversorgung spielt die Bereitstellung der essentiellen Aminosäuren mit dem Futter eine entscheidende Rolle für den Masterfolg dar. Insbesondere die Verwendung einer bedarfsgerechten Relation der verschiedenen essentiellen Aminosäuren zur erst-limitierenden Aminosäure Lysin, auch als ideales Protein bekannt, ermöglicht dabei eine Reduzierung des Rohproteingehaltes im Mastfutter. Einerseits wird dadurch die Umwelt entlastet, aber gleichzeitig auch die Abhängigkeit der "Hofmischer" vom Zukauf eiweißreicher Futtermittel verringert.


» Wo sind meine Fahrzeuge?
Neue Software für die Disposition - Kosteneinsparungen beim Fuhrpark möglich

Die RCT Computer GmbH hat eine Software entwickelt, die Parameter für den Disponenten auswertet und auf Straßenkarten anzeigt. Sie wurde für die Disposition von Mischfutter entwickelt und wird inzwischen in zwei Unternehmen eingesetzt.


» "Wartezeiten müssen wir vermeiden"
Mischfutterwerk Austing geht bei der Planung der Touren neue Wege

Seit einiger Zeit arbeitet die Josef gr. Austing Mischfutterwerk GmbH & Co KG, Damme, mit dem Dispositionsprogramm der RCT Computer GmbH, Ahlhorn. Geschäftsführer Bernhard Große Austing ist ein Mensch mit Weitblick. Er hatte eine Idee für effizientere Disposition.

Literaturverzeichnis
stats