FeedMagazine
FM

»Puten optimal versorgen
L-Arginin als nächstlimitierende Aminosäure

L-Arginin gehört zu den essentiellen Aminosäuren für das Mastgeflügel. Neben ihrer Bedeutung im Aufbau von Muskelprotein sind außerdem noch funktionelle Effekte bekannt. Verglichen mit anderen Aminosäuren ist L-Arginin erst seit Kurzem kommerziell verfügbar, wird jedoch zunehmend vor allem im Geflügelbereich eingesetzt. Insbesondere in den aktuell zunehmenden Bemühungen zur Reduktion des Protein- und Stickstoffgehaltes in Futterrationen kann Arginin zur Optimierung von Aminosäurengehalt und -muster der Rationen beitragen.

»Hitzestress bei Sauen
Welche Rolle spielt Faser?

Faserkomponenten in der Ration sind bei hohen Temperaturen eher negativ belegt, da durch den Abbau – also die Fermentation – zusätzliche Hitze im Körper entsteht. Hier ist eine genauere Betrachtung von faserhaltigen Futtermitteln nötig, um zu verstehen, wie Sauen mit darmgesunder Faser versorgt werden können und gleichzeitig den Bedürfnissen in Hitzestress-Situationen nachgekommen werden kann.

»Verkapselung in der Wirbelschicht
Optimierte Bioverfügbarkeit von Zusatzstoffen in Futtermitteln

Die Anforderungen der Futtermittelindustrie wachsen aufgrund von gesetzlichen Regularien und wirtschaftlichem Druck in der Nutztierhaltung stetig. Die zielorientierte Fütterung wird nicht dem Zufall überlassen, zur Leistungssteigerung und Resistenz gegenüber pathogenen Keimen kommen verschiedenste Vitamine, Enzyme, Mineralien und ätherische Öle zum Einsatz. Durch Verkapselung mittels Wirbelschichttechnologie lässt sich die Bioverfügbarkeit dieser komplexen Zusatzstoffe erhöhen und die Qualität der Futtermittel signifikant steigern. Der Maschinen- und Anlagenbauer Neuhaus Neotec ist spezialisiert auf diese Verfahren und zeigt Unterschiede auf.

»Große Pläne im Bereich Bulk- und Spezialprodukte
Marvesa vergrößert seinen Einfluss, ohne Flexibilität einzubüßen
   
Marvesa will wachsen. Jüngstes Beispiel dieser Vision ist die Übernahme von Noba. „Die Bündelung der Kräfte beider Unternehmen verleiht uns nicht nur mehr Einfluss, sondern macht uns auch zu einem noch vollumfänglicheren Partner für unsere Kunden in der Futtermittelindustrie", so Direktor Bart de Bruycker.



    stats