Nachrichten Alle Nachrichten aus dem Ressort Karriere

Pflanzenschutz

Intelligenter Blick aufs Blatt

Von Pilzkrankheiten befallene Zuckerrüben kann der Landwirt geradewegs ‚in die Tonne kloppen‘. Es sei denn, er erkennt den Pilz rechtzeitig. Technik soll dabei helfen.

von Henrike Schirmacher
Freitag 04. Oktober 2019
Frei lesbar: Vivienne Inhuber

"Der Pansen ist eine Blackbox"

Agrarwissenschaftlerin Vivienne Inhuber ist mit dem Jungwissenschaftlerpreis des Verbandes Deutscher Landwirtschaftlicher Untersuchungs- und Forschungsanstalten (VDLUFA) ausgezeichnet worden.

von Henrike Schirmacher
Mittwoch 25. September 2019
Generationenwechsel

Neuer Schwung im Maklerbüro

Das Handelshaus Hammer & Andersen blickt im September auf eine 100-jährige Firmengeschichte zurück. Mit Julie und Justin Brauer steht seit zwei Jahren eine neue Generation vor.

von Steffen Bach
Freitag 06. September 2019
Wissenstransfer

Genossenschaften finanzieren Stiftungsprofessur

Die Universität Vechta plant den Ausbau eines Forschungscluster „Transformationswissenschaften in ländlichen Räumen“.  An einer neu einzurichtenden Stiftungsprofessur beteiligt sich ein Verbund genossenschaftlicher Unternehmen im Weser-Ems-Gebiet.  

von Dr. Jürgen Struck
Freitag 30. August 2019
Naturschutz

ZALF startet Online-Umfrage

Engagieren sich Unternehmen freiwillig für Naturschutz und Artenvielfalt? Dieser und anderen Frage will das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) mit einer bundesweiten Befragung auf den Grund gehen.

von Mareike Scheffer
Dienstag 27. August 2019
Karriere

Gärtner beliebtester Ausbildungsberuf

Die Ausbildung zum Gärtner bleibt unter den Berufen im Grünen Bereich am beliebesten. Zum zweiten Mal in Folge wurden bis im Jahr 2018 mehr als 5.000 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen.

von Dr. Jürgen Struck
Freitag 16. August 2019
Verbandsarbeit

Zwei Macherinnen nehmen den Hut

Almut Hüneke und Beke Ostendorf haben als Sprecherinnen der Studiengruppe Kiel des VDL die Verbandsarbeit modernisiert. Zeit für eine Rückschau.

von Henrike Schirmacher
Montag 12. August 2019
Forschung

Neue Erkenntnisse zum Rapserdfloh

Die Larven des Blattkäfers können dem Raps erheblich schaden. Ein Projekt des Julius-Kühn-Instituts hat neue Erkenntnisse gebracht, die eine bessere Prognose möglich machen sollen.

von Mareike Scheffer
Montag 05. August 2019
Masterstudium

"Blick über den Tellerrand ist wichtig"

Im April 2020 startet der Masterstudiengang "International Agribusiness" an der privaten Hochschule GISMA in Hannover. Die internationalen Studierenden werden dort zu Führungskräften ausgebildet.

von Henrike Schirmacher
Freitag 02. August 2019
Maisanbau

Uni Hohenheim prüft alte Landrassen

Es könnte ein Weg zu besserer Widerstandsfähigkeit bei Trockenheit sein. Die Universität Hohenheim hat alte Landrassen beim Maisanbau ins Visier genommen.

von Mareike Scheffer
Donnerstag 01. August 2019
Karriere

Ernten in Down Under

Der 20-jährige Mathias Dirmeier stammt aus einer kleinen Dorfgemeinde in Bayern. Praktische Erfahrung hat er in Australien gesammelt. Die Unterschiede zur deutschen Landwirtschaft sind immens.

von Henrike Schirmacher
Freitag 26. Juli 2019
GVO-freie Fütterung

Fütterungsversuch mindert Sorge um Milchleistung

Wegen der Sorge um geringere Milchleistung scheuen manche Milchviehbetriebe den Einsatz von Rapsschrot statt Soja in der Fütterung. Ein Fütterungsversuch der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (Ufop) gibt neue Erkenntnisse.

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 24. Juli 2019