1

Zwei Agrarstudiengänge sind unter die Top 10 der internationalen Masterstudiengänge an deutschen Hochschulen gewählt worden. Es handelt sich um den internationalen Masterstudiengang „Agrarmanagement“ an der Fachhochschule Weihenstephan sowie den Masterstudiengang „Agricultural Science in the Tropics and Subtropics“ der Universität Hohenheim, teilte der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) in dieser Woche mit. Die Prämierung gibt es seit zwei Jahren und wird vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und dem DAAD ausgelobt. Die Studiengänge erhalten ein Preisgeld von 20.000 € sowie das Qualitätslabel „Top 10 International Master’s Degree Courses made in Germany“. Gemeinsam ist allen prämierten Studiengängen ein besonders innovatives Gesamtkonzept, eine qualitativ hochwertige Lehre und ein hohes Maß an Internationalisierung, heißt es in der Begründung der Jury. Die Preisträger wurden aus 76 Bewerbungen von 63 Hochschulen ausgewählt. „In einer Zeit, in der der Welt die Gefahren von Lebensmittel-Knappheit und Ressourcenverbrauch besonders drastisch vor Augen geführt wird, ist diese Auszeichnung eine besondere Motivation für alle Wissenschaftler“, sagte der Rektor der Universität Hohenheim, Prof. Hans-Peter Liebig in einer ersten Reaktion. (sta)
stats