Promotionen

Agrarwissenschaftler halten sich zurück

Die Promotionsquote liegt laut dem Bericht mit 2,7 über dem EU-Durchschnitt von 1,5.
Mit Abstand die meisten Promotionen verfasst werden in der Medizin, der Mathematik und den Naturwissenschaften.

In den Agrarwissenschaften spielt die Doktorarbeit hingegen eine untergeordnete Rolle. Nur etwas mehr als zwei Prozent entscheiden sich pro Jahr für diesen Karriereweg.

Die Zahl der Juniorprofessoren ist zwar kontinuierlich gestiegen, dennoch enttäuscht mit insgesamt 1230 Juniorprofessoren im Jahr 2010 die Inanspruchnahme, in den Agrarwissenschaften sind es ganze 16 Stellen. (kbo)
stats