Zahlreiche Veranstaltungen der weltgrößten Landtechnikmesse richten sich an den Nachwuchs in der Landwirtschaft. Die Branchenverbände DLG, LandBauTechnik und VDMA werben vom 15. bis 19. November in Hannover für die Management-, Ingenieur- und Handwerksberufe in der Agrarwirtschaft.

Vorgestellt wird einerseits die gesamte Bandbreite der Tätigkeiten, die vom Agribusiness-Manager über den Agrartechnikingenieur bis zum Landmaschinenmechaniker reicht. Der „Young Farmers Day" bietet darüber hinaus Jobforen und Podiumsdiskussionen zu Berufsfeldern und Karrierechancen. Unter dem Motto „Werkstatt live" wird es an allen Messetagen Demonstrationsshows geben, in denen Arbeitsteams die Agrartechnik live erlebbar machen. Hinzu kommen Vorträge zu dualen und klassischen Studiengängen und geführte Messerundgänge. (az)
stats