Startup-Programm 2017

Agro Innovation Lab startet Aufruf

Die besten Produktideen, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle werden gemeinsam mit der AIL weiterentwickelt und die Startups bei der Marktpositionierung unterstützt. Das gemeinschaftliche Programm von BayWa AG und RWA Raiffeisen Ware Austria AG wird in diesem Jahr weiter ausgedehnt: Die Acceleration Weeks finden in diesem Jahr sowohl in Österreich als auch in Deutschland statt und bieten ein noch größeres Netzwerk an Mentoren.

Die AIL hat es sich als Innovationsplattform zum Ziel gesetzt, neue Innovationen für den landwirtschaftlichen Bereich zugänglich zu machen. Um das zu realisieren, unterstützt diese Unternehmer bei der Weiterentwicklung agrarischer Ideen sowie einer erfolgreichen Marktpositionierung im Zuge von Startup-Acceleration Programmen.

„Wir sind stolz, dass das Agro Innovation Lab im vergangenen Jahr auf internationaler Ebene große Aufmerksamkeit erzielen konnte und wir nun bereits das zweite Startup-Acceleration Programm auflegen. Wir freuen uns auch heuer wieder auf zahlreiche Bewerbungen aus der ganzen Welt“, so Reinhard Bauer, Geschäftsführer des Agro Innovation Labs.

Zum Startup-Acceleration Programm 2017 können sich ab sofort bis Ende Mai junge Unternehmen aus der ganzen Welt mit ihren Geschäftsideen bewerben. Weitere Informationen zum Programm und Bewerbung gibt es online. (mrs)









stats