Wissenschaftliche Abschlussarbeiten mit fortschrittlichen Ideen zeichnet die Amazone-Stiftung aus. Insgesamt werden 6.000 € an Preisgeldern ausgeschüttet. Bewerbungen um den „Innovation-Award 2011" sollten einen Bezug zum Ackerpflanzenbau haben. Gesucht sind innovative Themen aus der Verfahrens- und Maschinentechnik, der Produktion von Landmaschinen oder dem Vertrieb und dem Service, die in einer Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit behandelt wurden. Teilnehmen können Agrar- und Wirtschaftswissenschaftler sowie Maschinenbauer und Elektrotechniker. Bewerbungsschluss ist am 15. September. (az)
 
 
stats