Für die Veranstaltung öffnet das Hofgut Tachenhausen in Oberboihingen bei Nürtingen am 25. Juni seine Tore. Die Hochschule stellt die Studiengänge Pferde- und Agrarwirtschaft vor, Unternehmen präsentieren neueste Agrartechnik. Für Landwirte, Pferdeinteressierten und Studierende gibt es Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

Eingeleitet wird der Tag um 9.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst als Teil der Veranstaltungsreihe „Kirche im Grünen“ der württembergischen Landeskirche. Im Anschluss beginnt das Programm mit Führungen durch die Versuchsanlagen und den Lehr- und Versuchsgarten der Hochschule, Vorstellungen von Projektarbeiten und Technik- und Pferdevorführungen. Unternehmen aus der Agrar- und Pferdebranche stellen ihre Produkte auf dem Hofgelände vor und beantworten Fragen der Besucher. Viel Abwechslung bietet zudem ein buntes Rahmenprogramm für Groß und Klein. Für das leibliche Wohl sorgen verschiedene Direktvermarkter aus der Region.

Bereits einen Tag zuvor, am Samstag den 24. Juni, findet auf dem Hofgut ein HfWU-Alumni-Treffen statt. Es beginnt um 17 Uhr mit einer Rundfahrt zu den Versuchsfeldern, die von HfWU-Professorin Dr. Carola Pekrun geführt wird. Anschließend stellen Professoren der Hochschule kurz aktuelle Forschungsprojekte der Hochschule vor. Beim geselligen Teil am Abend steht der Austausch untereinander und mit den Professoren und Studierenden der HfWU im Vordergrund. (az)
stats