Der Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter (BDP) hat sich für die Etablierung des neuen Berufsfeldes eingesetzt, um qualifiziertes Personal für die Züchtungs- und Saatgutunternehmen, Versuchsdienstleister und Pflanzenlabore auszubilden.

Der neue Beruf bildet Jungendliche zielgerichtet für die Branchen Züchtung, Versuchswesen und Pflanzenlabore aus. Das sehr breite Berufsbild gliedert sich in sieben Einsatzgebiete: Feldversuchswesen, Gewächshaus, Kulturlabor, Pflanzenversuchswesen, Saatgutwesen (Aufbereitung und Qualitätskontrolle), Untersuchungslabor und Zuchtgarten. Davon müssen mindestens zwei Einsatzgebiete im Ausbildungsbetrieb vermittelt werden.

Das Berufsbild des Pflanzenztechnologen löst den alten Ausbildungsberuf Landwirtschaftlich-technischer Laborant (LTL) ab. Die Ausbildung zum/zur Landwirtschaftlich-technische Assistenten/in (LTA) ist daneben wie bisher unverändert möglich.
Weiterführende Informationen zum Berufsfeld und zur Karriere in der Pflanzenzüchtung sind im Internet zu finden unter www.pflanzentechnologe.de.
stats