Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMELV) sucht fortschrittliche Ideen zur Verbesserung der Fleischqualität und zur klimaschonenden Milchproduktion. Im Programm zur Innovationsförderung sind diese beiden Vorhaben neu ausgeschrieben. Das Programm zur Fleischproduktion fördert insbesondere Ideen, die auf die innere Qualität von Fleisch abzielen, wie beispielsweise die Zartheit oder die Menge an für den Menschen wichtigen Inhaltsstoffen. Außerdem sollen mit dem Förderprogramm die Themen artgerechte Tierhaltung, Tierschutz während der Schlachtung sowie Nachhaltigkeitsaspekte verstärkt in den Fokus rücken.

Das Förderprogramm zur ressourcenschonenden Milchproduktion hingegen unterstützt Ideen, die von der Erzeugung über die Weiterverarbeitung bis zum Handel dazu beitragen, Emissionen zu reduzieren. Die Bundesanstalt für Ernährung und Landwirtschaft (BLE) betreut die Programme und hilft bei Fragen weiter. (az)
stats