Tierhaltung und Tierschutz in der Landwirtschaft stellt die Landjugend im Bayerischen Bauernverband zur Diskussion. Den Rahmen dazu bildet eine Tagung Ende September. Auf der Fachtagung „Tierhaltung und Tierschutz - im Spannungsfeld der Gesellschaft" wollen die Teilnehmer die Frage diskutieren, welche Perspektiven sich für Tierhaltung und Tierschutz in Bayern ergeben. Ziel der Veranstaltung ist es, den Meinungsaustausch junger Menschen aus verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen zu fördern. Vorträge, Diskussionen und Betriebsbesichtigungen bilden den Rahmen für den Dialog, teilt der Bayerische Bauernverband mit. Die Tagung findet von 29. bis 30. September 2011 im Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching statt. Anmeldungen sind bis zum 15. September möglich. Weitere Informationen zu der Veranstaltung und dem Programm stehen im Internet zum Abruf bereit. (az) 
stats