Der „Master in EU Studies“ bietet einen fundierten Einblick in Politik, Wirtschaft und Recht. Zielgruppe sind junge Berufstätige, die sich mit Fragen der EU beschäftigen. Das Centre international de formation européenne (Cife) und die Europäische Online Akademie (EOA) bieten den zwei Jahre andauernden Online-Studiengang an. Das Curriculum, entwickelt in Zusammenarbeit mit den Universitäten in Köln und Berlin, ermöglicht eine berufsbegleitende Qualifizierung. Gearbeitet wird mithilfe einer Onlineplattform, über die auch Dozenten und Mitstudenten kontaktiert werden können. Daneben gibt es Präsenzworkshops in Berlin, Rom, Budapest, Istanbul oder Brüssel. Im ersten Studienjahr werden Grundkenntnisse der europäischen Integration vermittelt, im zweiten Jahr können die Teilnehmer Schwerpunkte in Politik, Wirtschaft oder europäischem Recht setzen. Gleichzeitig kann auch nur eine einjährige Qualifizierung mit Zertifikat absolviert werden. Arbeitssprache des Studiums, das pro Jahr 3.600 € kostet, ist Englisch. Die Bewerbungsfrist für das kommende Studienjahr endet am 5. September 2012. (az)
stats