Die Hochschulallianz für angewandte Wissenschaften (HAWtech) bietet ein neues Fernstudium zu regenerativen Energien an. Die sechs Hochschulstandorte der Allianz können dafür genutzt werden. Das berufsbegleitende Masterstudium „Regenerative Energien“ will berufstätige Ingenieure fit für die neuen Anforderungen in der Energiewirtschaft machen.

Auf dem Programm stehen die nachhaltige Bereitstellung von Strom und Wärme aus Sonne, Wind, Wasser und Biomasse begonnen mit einzelnen Energiewandlern hin zu kompletten regenerativen Energiesystemen. Die Absolventen sollen an verschiedensten Stellen in Wirtschaft und Gesellschaft die in Deutschland beschlossene Energiewende vorantreiben können.

Der technisch ausgerichtete Studiengang verspricht viel Praxisnähe. Er kann an den kooperierenden Hochschulen FH Aachen, HTW Berlin, HS Darmstadt, HTW Dresden, HS Esslingen und HS Karlsruhe absolviert werden. Während des sechssemestrigen Studiums, das rund 16.000 € kostet, wechseln sich Selbstlern- mit Präsenzphasen ab. (az)
stats