MühlenMasters 2015

Bester Müller kommt aus Baden-Württemberg

Drei erfolgreiche Müllergesellen: Constantin Westermayer, Daniel Spielhofer und Robert Rupp (2.v.l. bis 4.v.l.)
-- , Foto: VDM, Thorsten Scherz
Drei erfolgreiche Müllergesellen: Constantin Westermayer, Daniel Spielhofer und Robert Rupp (2.v.l. bis 4.v.l.)

Den Bundessieg in diesem Jahr holte Constantin Max Westermayer von der Stelzenmühle Hermann Gütler in Bad Wurzach nach Baden-Württemberg. Den zweiten Platz belegte Daniel Spielhofer von der Good Mills Österreich GmbH Farina-Mühle in Raaba bei Graz. Und der dritte Platz ging an Robert Rupp von der Dresdener Mühle ZN der PMG Premium Mühlen Gruppe GmbH & Co. KG in Sachsen. Als Bundessieger wird Constantin Westermayer auch an den Zentralverband des Deutschen Handwerks gemeldet und dort Ende des Jahres für seine Leistungen geehrt.


Berufsbild Müller

Pro Jahr schließen an den zwei bundesdeutschen Berufsschulen in Wittingen und Stuttgart gut
80 Auszubildende die Lehre zum Verfahrenstechnologen in der Mühlen- und Futtermittel- wirtschaft ab. Die dreijährige Ausbildung bietet jungen Menschen viele Jobchancen und das sogar weltweit.
Denn Verfahrenstechnologen sind international gefragte Experten in der Mühle, aber auch beim Mühlenbau, der Mühlenplanung sowie in anderen Industriezweigen mit Zerkleinerung. Die fachliche Ausbildung gibt es so nur im deutschsprachigen Raum.

Fünf Stationen und insgesamt zweieinhalb Stunden Zeit: So sah der Zeitplan
für das diesjährige MühlenMasters aus. Die Prüfungsaufgaben seien vielschichtig und verlangten den Teilnehmern ihr gesamtes Fachwissen ab, so Hans-Rainer Rohde Leiter der Müllerschule in Wittingen. 

Präzision unter Zeitdruck

In der Station „Labor" etwa standen fünf verschiedene Untersuchungen an Korn und Mehl an, so mussten die Teilnehmer etwa Werte zum Hektolitergewicht und Feuchtkleber bestimmen. In der „Reinigung" galt es etwa den Stein- sowie den Leichtkornausleser richtig einzustellen.


Die Leistungen der jungen Gesellen und der Gesellin wurden von Experten aus der Wirtschaft und den Berufsschulen beurteilt. „Das Feld in diesem Jahr lag unheimlich dicht zusammen, in allen Prüfungsbereichen wurden sehr gute Ergebnisse erzielt", sagte Andreas Bolte, Ausbildungsreferent beim Verband Deutscher Mühlen bei der Siegerehrung. (mrs)
stats