Rund 69 Prozent aller landwirtschaftlichen Betriebsleiter oder Geschäftsführer haben eine abgeschlossene landwirtschaftliche Berufsausbildung. Dies ergeben die Ergebnisse der Landwirtschaftszählung 2010. Die übrigen 31 Prozent weisen ausschließlich praktische landwirtschaftliche Erfahrung auf.

In größeren Betrieben haben fast alle Betriebsleiter eine abgeschlossene landwirtschaftliche Berufsausbildung, 10 Prozent sogar einen Hochschulabschluss.

Insgesamt gut ausgebildet sind auch die Hofnachfolger. Rund 48 Prozent hatten eine landwirtschaftliche Berufsbildung, weitere 44 Prozent eine Ausbildung in einem nicht landwirtschaftlichen Bereich und 9 Prozent hatten sowohl eine landwirtschaftliche als auch eine nicht landwirtschaftliche Berufsbildung absolviert. (hed)
stats