Gefragt sind gute Ideen für die agrarwirtschaftliche Praxis, interessante Ansätze für den Handel oder ansprechende Abschlussarbeiten von Hochschulen und Bildungseinrichtungen.  
Jetzt bewerben

Ansprechpartnerin:

Heike Deneberger

Tel: 069 / 7595-1213

heike.deneberger@dfv.de


Junge Wissenschaftler, Landwirte oder Mitarbeiter aus Industrie und Handel haben die Chance auf eine finanzielle Unterstützung.  

Verliehen wird der Förderpreis der Agrarwirtschaft am 10. November in Hannover auf dem az-Abend während der Messe EuroTier. (az)
stats