Die Erlebniswelt Boden des Fachbereichs Agrarwirtschaft der Fachhochschule in Soest öffnet ihre Tür seit heute für die Öffentlichkeit. Aufgeteilt in fünf Stationen können Besucher sich mit Infotafeln, Tastkästen und Videosequenzen über den "Kosmos Boden" informieren. Mit einem Dauerversuch verdeutlichen die Initiatoren der Ausstellung außerdem, warum auf verdichteten Äckern das Wasser schlechter versickert. Und in einem Terrarium zeigen Regenwürmer, wie sie den Boden aktiv durchmischen. Am Ende der Ausstellung kann sich der Besucher schließlich in die Lebenssituation eines Regenwurms versetzen.

Das begehbare Bodenmodell wurde erstmals auf der Agritechnica 2007 präsentiert und seitdem nicht genutzt. Platz hat es nun im Technikmuseum auf dem Campus Soest gefunden. Die Erlebniswelt Boden solle nicht nur für Studenten und Landwirte interessant sein, sondern auch für Schüler und ganze Familien, erklärt Prof. Thomas Weyer von der Soester Fachhochschule. (az)
stats