Die Situation von Master- und Bachelorabsolventen auf dem Arbeitsmarkt ist Thema des 4. Stuttgarter Wirtschaftskompasses. Zehn Jahre nach dem Start der Bologna-Reform beleuchtet die FOM Hochschule für Oekonomie & Management, welche Chancen die Bachelor- und Masterstudiengänge bieten, wo es erfolgreiche Umsetzungen der Studienreform gibt und ob berufsbegleitende Programme eine Alternative sind. Der 4. Wirtschaftskompass startet am 26. Juni um 10 Uhr im FOM Hochschulstudienzentrum in Stuttgart. Die regelmäßig stattfindende Veranstaltung will den Austausch zwischen Hochschulen und Unternehmen fördern. (az)
stats